Menu

Landschaften

  • 13 Oktober 2019
  • 16 Februar 2020
  • Kunsthal Helmond

Landschaften

Imaginäre Landschaften zeigt vierzig überraschende, witzige, fantastische und ansprechende Landschaften der letzten Jahrzehnte. Diese Ausstellung dient als Vorgeschmack auf eine große Werkschau über Lucas Gassel aus Helmond (ca. 1490–1568/69) – den Meister der Landschaftsmalerei des 16.Jahrhunderts –, die ab März 2020 zu bestaunen ist.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf zeitgenössischen Landschaften, die stilistische Merkmale aus dem Werk von Lucas Gassel enthalten, wie Fantasie- oder atmosphärische Landschaften.

Für zeitgenössische Künstler ist die Landschaft oft ein Mittel, um Geschichten zu erzählen oder Ideen auszudrücken. David Godbols comicartige Suske-und-Wiske-Landschaft mit märchenhaftem, romantischem Schloss erinnert an ein Werk von Gassel. In einer schwindelerregenden alpinen Landschaft von Martin Voorbij finden wir eine Kakophonie von Dutzenden von Amateurgemälden vor. In Hans Op de Beecks emotionalem Film ‚The Girl‘ schweben wir auf mystischen Wassern. Der Maler Sven Kroner wiederum lädt die Besucher zu einem rustikalen Campingwochenende an einem turbulenten österreichischen Bergsee ein.

Misery and Despair, David GodboldImaginäre Landschaften
Zeigt Arbeiten von David Godbold, Julian Opie, Hans Op de Beeck, René Daniels, Axel Hütte, Eelco Brand, Hans van der Meer, Hans Aarsman, Gijs Frieling, Sven Kroner, Andrei Roiter, Jan Knap, Martin Voorbij, Paul de Maat/Peter Vermeulen, Tahné Kleijn, Julienne Tullemans, Bert Loerakker u. a.

 

  • Harry Gruyaert

    Ausstellungen Kunsthalle

    Ausstellung ansehen Zu sehen
  • Entdecke die Kollektion

    Kollektion Museum Helmond

    Die Kollektion ansehen
  • Kasteel Helmond

    Standorte

    Geh zu Kasteel Helmond