Menu

Maria von Brabant, Kaiserin

  • 28 Januar 2020
  • 25 Oktober 2020
  • Kasteel Helmond

Maria von Brabant, Kaiserin

Schloss Helmond

Die Ausstellung „Maria von Brabant, Kaiserin“ befasst sich mit dem Leben Marias von Brabant (1189-1260), Herrin von Helmond und eine prominente Bürgerin der Stadt. Sie gilt als Beispiel für eine starke Frau, die großen Einfluss auf die Kultur und Geschichte ihrer Zeit hatte. Christie van der Haak (Den Haag, 1950) präsentiert mit neuen Kunstwerken und Mustern ihre eigene Sicht dieser mittelalterlichen Figur.

Kaiserin

Maria von Brabant lebte in ‘t Oude Huys, einer Burg aus Holz, die an der Stelle des heutigen Schlosses Helmond stand. Durch ihre Heirat mit dem Kaiser des Heiligen Römischen Reiches wurde Maria zur Kaiserin. Ihre Burg wurde zu einem Mittelpunkt des kulturellen und höfischen Lebens, wo Dichter und angesehene Personen ein- und ausgingen.

Erlebnis

Schon der Besuch der Ausstellung ist ein Erlebnis für sich. Besucher und Besucherinnen gehen buchstäblich durch und über die Kunstwerke. Die umfassende Erfahrung fügt der Geschichte Maria von Brabants eine völlig neue und mitunter erstaunliche Dimension hinzu.

Christie van der Haak wurde durch ihre Bilder bekannt, aber erweiterte ihr Spektrum schon bald um weitere Disziplinen und den Einsatz von Materialien wie Vinyl, Epoxyd und Glas. Seit kurzem konzentriert sie sich auf die Umgestaltung von Räumen, die durch ihre Muster eine neue Bedeutung erhalten. Ausgangspunkt ist ihr Motto „Alles hat Struktur und alles hat eine Seele.“ 2015 gewann Christie van der Haak den Ouborg-Preis, den wichtigsten Kunstpreis der Stadt Den Haag.

Die Ausstellung kam unter anderem mit Unterstützung des Mondriaan Fonds zustande.

  • Harry Gruyaert

    Ausstellungen Kunsthalle

    Ausstellung ansehen Zu sehen
  • Entdecke die Kollektion

    Kollektion Museum Helmond

    Die Kollektion ansehen
  • Kunsthal Helmond

    Standorte

    Geh zu Kunsthal Helmond